Fakten

Angewandte Akupunkturmethoden und Punktauswahl

· Balance-Methode 
  (Schmerzakupunktur nach Dr. Tan)
· Sechs-Schichten-Diagnostik
· Akupunktur nach Meridiandiagnostik
· Fünf-Elemente-Akupunktur 
  nach Pulsdiagnostik
· Akupunktur bei Augenerkrankungen
· Ohrakupunktur
· Rückenakupunktur

Nadeln, stechen, Lebensenergien,Körpers, Qi, Bahnen, Meridianen, Zirkulation, Körperfunktionen, Energie, Energieflus, Erkrankungen, Meridianen, Akupunkturpunkte, Methoden, Punkte, Akupressur, Akupunktur, Schmerzen, Prophylaxe, Behandlung, Beschwerden, Wirksamkeit, Haut, Einstich,
Akupunkturnadel im Detail
Nadel, Stich, Lebensenergei, Bahn, Qi, Energiefluss, Erkrankungen, Erkrankung, Akupunkturpunkte, Energeistau, Akupunktur, Chinesische, Japanische, Punkt, Körper, Haut, Arzt, Therapei, Heilpraktiker, Tätigkeit
Chinesische Medizin - Akupunkturtherapie
Nadeln, stechen, Lebensenergien,Körpers, Qi, Bahnen, Meridianen, Zirkulation, Körperfunktionen, Energie, Energieflus, Erkrankungen, Meridianen, Akupunkturpunkte, Methoden, Punkte, Akupressur, Akupunktur, Schmerzen, Prophylaxe, Behandlung, Beschwerden, Wirksamkeit, Haut, Einstich,
Nadeleinsatz bei der Akupunktur
Nadeln, stechen, Lebensenergien,Körpers, Qi, Bahnen, Meridianen, Zirkulation, Körperfunktionen, Energie, Energieflus, Erkrankungen, Meridianen, Akupunkturpunkte, Methoden, Punkte, Akupressur, Akupunktur, Schmerzen, Prophylaxe, Behandlung, Beschwerden, Wirksamkeit, Haut, Einstich,
Energiebahnen und Akupunkturpunkte

Akupunktur

Es gibt inzwischen eine Vielzahl von Akupunkturmethoden. Sie unterscheiden sich vor allem hinsichtlich der vorausgehenden Diagnostik und der konkreten Erkrankung.

Entscheidend für die Anwendung und Wirksamkeit der einzelnen Methoden ist das spezifische Können des Akupunkteurs. Die Krone der Akupunkturmethoden ist die Entscheidung der Punktauswahl nach den Befunden von Puls- und Bauchdiagnostik. Die außerdem bekannte Zungendiagnostik spielt demgegenüber für die Akupunktur eine untergeordnete Rolle.


1. In der Praxis nicht mehr
angewandte Akupunkturmethoden

Punktrezepte nach schulmedizinisch definierten Erkrankungen
Eine Methode, die durchaus noch Anwendung findet. Sie war in Europa üblich in den 70iger und 80iger Jahren des vorigen Jahrhunderts. Der verdiente österreichische Arzt und Akupunkteur Bischko hat z.B. mehrere beeindruckende Bücher darüber geschrieben. 

Es werden vorwiegend Erfahrungspunkte verwendet. In der Akupunktur Punkte zu stechen, die in einem schmerzhaften Areal wie Rücken, Knie oder Schultern  Nadeln liegen, zählt beispielsweise zu dieser Methode. Da es aber weitaus wirksamere Akupunkturverfahren zur Schmerzbehandlung gibt, muss diese Akupunktur als veraltet und wenig wirksam betrachtet werden. Sie schadet eher dem Ansehen der Akupunktur. 

Es macht auch wenig Sinn, Nadeln in ein schmerzhaftes Gebiet zu stechen, außer dass dadurch eine Durchblutungsverbesserung erzielt wird, die man aber mit anderen Methoden wie z.B. Schröpfen ähnlich oder sogar intensiver erzielen kann. 


Punktrezepte nach TCM-Diagnostik
Etwa seit den 80iger Jahren des vorigen Jahrhunderts gibt es diese schon weitaus genauere Akupunkturmethode. Sie ist im Westen mit dem Namen Giovanni Maciocia verbunden, dessen englisch- und später deutschsprachigen Bücher für viele Interessierte der Chinesischen Medizin wie eine Offenbarung wirkten, generell als DER Einstieg in Chinesische Medizin. 

Inzwischen hat sich aber gezeigt, dass diese Art des diagnostischen Herangehens, die sogenannte „moderne TCM-Diagnostik“, lediglich einen recht groben und eher statischen Einblick in die hochkomplexen prozesshaften Abläufe physiologischer und pathologischer Vorgänge im Organismus erlaubt. Diese „moderne“ Diagnostik ist schneller als andere diagnostische Methoden erlernbar, sie wurde in der chinesischen Mao-Zeit und wird auch jetzt noch von universitären Kathedern aus gelehrt, beruht aber im wesentlichen auf den diagnostischen Methoden des Befragens und der Zungendiagnostik, während die weitaus kompliziertere Pulsdiagnostik vernachlässigt wurde und wird. 

Grundlage der sogenannten modernen TCM-Diagnostik ist die ausführliche Befragung über den Zustand der 12 Zang-Fu-Funktionskreise (Funktionskreise der sogenannten Voll-  bzw. Hohlorgane wie zum Beispiel Leber- und Gallenblase) . Einige Zustandsveränderungen im Sinne energetischer Verstauungen lassen sich mit dieser Methode sehr gut diagnostizieren und akupunktieren. Dagegen lassen sich Schmerzzustände oder komplexe energetische Imbalancen mit dieser relativ groben diagnostischen Methode schwer erfassen und beeinflussen. 

nach oben

Praktizierte Akupunkturmethoden

2. Akupunktur nach der Balance-Methode

Angewandte Schmerzakupunktur nach Dr.Tan. Dessen selbst entwickelte Methode den Namen "Balance-Akupunktur" trägt und bei Schmerzen und Funktionsstörungen inzwischen meine Hauptmethode ist. Mehr Informationen über diese Methode sowie dem Therapieeinsatz finden Sie auf unserer Ratgeberseite > Hochwirksame Schmerzbehandlung


3. Fünf-Elemente-Akupunktur

Ich hatte die Gelegenheit, diese Methode bei verschiedenen Lehrern zu erlernen. Die Akupunktur geht einher mit der im Vorfeld stattgefunden Pulsdiagnose. Entscheidend für die Anwendung ist das jahrelange Training der Diagnose.

Ich wende sie allein oder in Kombination mit der Schmerzakupunktur an. Je nach Beschwerdebild und Beschwerdestärke wird diese Akupunktur wöchentlich bis monatlich benötigt und angewendet. Diese Akupunktur ist sehr sanft und dennoch hochwirksam.

Für viele Berufe mit starker Streßbelastung kann sie aller 2-4 Wochen zur deutlichen Verbesserung des geistig-körperlichen Fitneßzustandes angewendet werden. Eine ganze Reihe von Selbständigen, Firmenunternehmern, wissenschaftlich und künstlerisch Tätigen, Studenten und Doktoranden lassen diese Akupunktur in regelmäßigen oder sporadischen Abständen durchführen.

nach oben

4. Augenakupunktur nach Prof. Boel

Ähnlich wie bei der Balance-Akupunktur wird hier das Augenareal über Fernpunkte beeinflußt. Bei dieser, von uns angewandten Methode werden keine Akupunkturnadeln in Augennähe gesetzt, wie einige Patienten immer mal wieder vermuten.

Grundsätzlich gibt es allerdings in Augennähe wirksame Akupunkturpunkte.
Ein Österreichischer Arzt konnte sogar nachweisen, daß durch Akupunktur von solchen augennahen Punkten die Durchblutung der Augenarterie (A. retinalis) verstärkt werden kann. Bei Augenpatienten nutze ich diese Punkte, indem ich die Patienten anleite, wie sie täglich diese Punkte in Form einer Akupressur behandeln können.

Seit einigen Jahren kombiniere ich die Balancemethode von Dr. Tan und die Augenakupunkturmethode von Prof. Boel bei Augenerkrankungen zum Vorteil der Patienten.

Mehr zur dieser Akupunktur auf der Ratgeberseite > Augenerkrankungen

nach oben

5. Ohrakupunktur bei Suchtbehandlung

Hier wende ich Ohrakupunktur an. Ich setze Mikronadeln für 1 Woche. Sie führen zu keiner Schmerzreaktion, werden nicht in den Ohrknorpel gestochen und sind wirksamer als Akupunkturnadeln, die nach der Sitzung in der Praxis wieder entfernt werden. Diese Ohrakupunktur wird kombiniert mit wichtigen psychisch ausgleichenden Körperakupunturpunkten.

Generell ist bei Suchtbehandlung eine komplexe Betreuung des Patienten notwendig inklusive Verhaltensberatung und der Anwendung von Heiltee, vorrangig zur Entschlackung der angesammelten Toxine und zum psychischen Ausgleich in der Zeit der Entwöhnung.

Andere Suchtformen sind gleichfalls einer Komplexbehandlung zugängig:

  • Therapie bei Esssucht, Essstörung, Fresssucht
  • Behandlung von Workaholics, Arbeitssüchtigen
  • Entzug bei Alkoholismus, Alkoholabhängigkeit
  • Raucherentwöhnung bei Nikotinabhängigkeit

nach oben

6. Akupunktur der
"außerordentlichen Meridiane"

Eine Akupunktur schwierig zu behandelnder Erkrankungen wird durch eine Akupunktur der sogenannten "außerordentlichen Meridiane" durchgeführt.

Insbesondere von meinem Lehrer Rani Ayal konnte ich diese Akupunktur erlernen.
Sie basiert auf der Pulsdiagnostik. Sie wird besonders dann notwendig, wenn andere Behandlungen mit Akupunktur oder Heiltee keine deutliche Besserung erzielen.

Während die Behandlung durch Chinesische Medizin Quantität und Qualität, Qi und Blut in irgendeiner Form zu beeinflussen versuchen, stellen die sogenannten außerordentlichen Meridiane (oder auch als außerordentliche oder geheime Gefäße bekannt) ein grundlegendes Informatios- und Regulationssystem dar, das bereits im Mutterleib kurz nach der Empfängnis in uns angelegt worden ist und das reibungslose Leben und Überleben in uns garantiert und absichert.

nach oben

© HP Dr. Steffen Schumann • www.dresden-tcm.de