Therapieansatz

Die Balance-Methode zur Minderung akuter und chronischer Schmerzen von Patienten,  wird durch folgende, spezialisierte Behandlungtechnik angewandt:

> Akupunktur


Krankheitsbilder

Welche Schmerzen der Patienten können in unserer Dresdner Heilpraxis beseitigt bzw. deutlich gemindert werden?

  • Rheuma und rheumatische Beschwerden
  • Rückenschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Schmerzen des Bewegungsapperates
  • Muskelschmerzen
  • Gliederschmerzen
  • Hüftschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Ellenbogenschmerzen
  • Schulterschmerzen
  • Schulter-Nacken-Schmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Ohrenschmerzen
  • Augenschmerzen
  • Migräne
  • Schmerzen nach Operation
  • Schmerzen nach Verletzungen
  • Schmerzen nach Knochenbrüchen
  • Narbenschmerzen
  • Mensesschmerzenn
  • Bauchschmerzen
  • Magenschmerzen
  • Brust- und Herzschmerzen

Therapie gegen Schmerzen


1. Balance-Akupuktur nach Dr. Tan

Dr. Richard Teh-Fu Tan ist ein Therapeut in San Diego / USA. In seiner tailiändischen Heimat kam er schon als kleiner Junge mit der dortigen Chinesischen Medizin in Berührung und studierte bei zahlreichen Meistern.Seine Erfahrungen in westlicher Medizin reichen von einer Krankenhausausbildung in Tailand bis zum abgeschlossenen Doktorstudium in den USA.

Dr. Tan entwickelte die Balance-Methode, eine hochwirksame Schmerzbehandlung durch spezielle Akupunkturtherapie. In Seminaren in vielen Teilen der Welt lässt er Interessierte an seinem Wissen und seiner Erfahrung teilhaben. >  Website von Dr. Tan

nach oben

2. Die Therapiemethode

Ich war anfangs durchaus skeptisch, da er in seinem Seminaren behauptete, man könne selbst starke Schmerzen mit wenigen Akupunktursitzungen um mindestens 50 % reduzieren, meist jedoch würden Schmerzen zu über 80 % gemindert.
Die sogenannte Balance-Methode wird von mir in Kombination mit einer Akupunkturmethode der alten Chinesen ( I-Ching-Akupunktur, Herleitung aus dem mindestens 4000 Jahre alten Buch der Wandlungen, dem I Ching) angewendet:

Akute Schmerzen:
Egal ob Rücken-, Kopf-, Gliedmaßen-, Bauch- Zahn- oder
Mensesschmerzen: Es reichen meist 1-2 Akupunktursitzungen aus.

Chronische Schmerzen
Meist sind 5 Sitzungen notwendig, dann jedoch mit
anschließender Heilpflanzenbehandlung nach chinesischer Diagnose.

Balance-Akupunktur wird gleichfalls angewendet, wenn keine Schmerzen vorhanden sind, aber andere Beschwerden mit Energiestauungen in Bauch, Brust oder im Energie-Leitbahnsystem auftreten, z.B. bei Taubheitsgefühlen, Magen-Darm-Beschwerden, Atembeschwerden, Leistungsschwäche, Infekte, Tumorerkrankungen, wenn die chinesische Diagnostik speziell darauf hinweist.

Mehrere Patienten mit Zahnschmerzen könnten sich das Bohren beim Zahnarzt (und damit eine Zerstörung von Zahnsubstanz) ersparen, wenn nach Akupunktur und Zahnfleischbehandlung der Zahnschmerz dauerhaft wegbleibt; in solchen Fällen lag lediglich eine Hypersensibilität der Zahnumgebung vor.

Anhand der Pulsuntersuchung kann nach den Akupunktursitzungen mit der Balance-Methode ein viel freierer Energiefluss im Körper festgestellt werden, die Schmerzminderung ist für die Patienten sofort zu spüren und verstärkt sich während der relativ langen Akupunktursitzung (bis zu einer Stunde).

nach oben

3. Rat & Empfehlung

Zu empfehlen ist diese Akupunktur insbesondere auch vor und nach Operationen:
Die oft vielfältigen Beschwerden nach OP durch Schmerz und Anschwellung lassen sich deutlich reduzieren und der Heilungsverlauf beschleunigt sich, v.a. in Kombination mit einer Heilpflanzenbehandlung.
Nach meiner Erfahrung reagieren auf Bauchoperationen junge Menschen zwischen zehn und zwanzig Jahren besonders sensibel, aber auch viele ältere Patienten benötigen nach Operationen genauso dringend eine Akupunkturserie wie eine Reha-Maßnahme.

Mein Rat
Lassen Sie sich nach einer Operation in eine Reha-Klinik einweisen, die auch Akupunktur anbietet, am besten die Balance-Akupunktur. Noch besser: Lassen Sie sich zwischen Krankenhaus- und Reha-Aufenthalt chinesisch behandeln.
:

nach oben

© HP Dr. Steffen Schumann • www.dresden-tcm.de